Pflanzenpflege

Braucht der MiniTree im Winter Wasser?

Im Winter ruht der MiniTree (er trägt keine Blätter). Sie müssen jetzt nur dafür sorgen, dass die Erde nicht austrocknet. Halten Sie diese also ein wenig feucht. Das gilt für einen MiniTree im Boden wie auch im Topf.

Haben Sie den MiniTree mit nackter Wurzel bekommen, ist es wichtig, dass der Baum im Sack bleibt und die Wurzeln nicht austrocknen bis Sie den Baum einpflanzen. Auch hier gilt wieder: frostfrei unterbringen.

Pflanzen Sie ihn so schnell wie möglich ein, nur nicht bei Frost. 

Mögen Kaninchen MiniTrees?

Offensichtlich finden Kaninchen die Rinde besonders schmackhaft. Besonders in den Wintermonaten wenn wenig Futter zu finden ist, knabbern sie den Baum an. Im Sommer können Sie den Baumschutz nach eigenem Ermessen entfernen. Im Online-Shop können Sie für zwei Euro einen Baumschutz kaufen. Dieser ist ganz einfach anzubringen und kann auf die gewünschte Höhe zurechtgeschnitten werden. 

Das ist natürlich nur nötig, wenn bei Ihnen in der Umgebung viele Kaninchen leben.

Kann ich einen MiniTree in einem Lehmboden pflanzen?

Wenn das Wasser nicht gut ablaufen kann und die Erde sehr nass ist, wird der MiniTree das vermutlich nicht überleben. Wenn Sie in Ihrem Garten eine dicke Schicht Gartenerde auf dem Lehmboden haben, empfehlen wir Folgendes:
Pflanzen Sie den MiniTree so ein, dass die Hälfte der Wurzeln im Boden steht. Schütten Sie daraufhin den Boden mit Gartenerde auf, sodass eine Art Warft entsteht. Auf diese Weise befinden sich die Wurzeln nicht im nassen Lehmboden.

Sie können einen MiniTree natürlich auch in einen  großen Topf pflanzen.

Wie schmecken die unterschiedlichen MiniTree Sorten?

Redlane: wunderbarer, essbarer, hellroter und leicht säuerlicher Apfel. Von diesem Apfel können Sie Apfelmus machen oder einen Apfelkuchen backen. Ein wenig vergleichbar mit Granny Smith.

Goldlane: saftig frisch, grüngelber Apfel. Vergleichbar mit Elstar.

Sunlight: saftig, süß, roter Apfel. Vergleichbar mit Gala.

Moonlight: saftig, hell grüngelber Apfel, süß, mit roter Deckfarbe. Vergleichbar mit Elstar.

Rosalie: wunderbarer roter Apfel mit rotem Fruchtfleisch, ideal zur Dekoration oder für Apfelmus.

Alle Äpfel (außer Rosalie) sind herrlich und kräftig im Geschmack

Ist Düngen notwendig?

Neben Minimest (Dünger aus Insekten, den Sie Anfang April und im Juli anwenden), können Sie im Oktober/November zwei Hände voll Kuhmist oben auf die Erde legen. Achtung: Nicht auf die Wurzel! Dadurch können sie verbrennen. Auf diese Art geben Sie dem MiniTree extra Kraft für den vorstehenden Winter. Der Apfelbaum hat all seine Energie in der vergangenen Periode den Äpfeln gewidmet, im Winter soll er sich davon erholen und neue Energie für die vorstehende Blütezeit, sammeln.


Siehe unsere Pflanzepflege

Website door Forwart