Gärtner

Als Gärtner haben Sie die Möglichkeit ein unverbindliches Angebot für das Abholen oder liefern lassen von wurzelnackten MiniTrees einzuholen. Die wurzelnackten MiniTrees werden direkt aus unserer Baumschule geliefert (siehe Abbildung unten).

  • Der MiniTree ist vielseitig einsetzbar. So ergeben mehrere MiniTree Apfelbäume nebeneinander eine wunderschöne Obsthecke. In der Blütezeit sind diese Apfelbäume eine Pracht und im Herbst tragen die Bäume herrliche Äpfel. Dieser Hecke können Sie nach eigener Vorstellung Form geben, da Sie die Höhe und Länge selber bestimmen.

  • Die Länge ist nach eigenem Wunsch, jeder Baum braucht lediglich einen Platz von 40-50 cm in der Breite. Sie können die Hecke beispielsweise vor einer Mauer, in einem großen Schreber- oder Gemüsegarten pflanzen oder zum Beispiel als Abgrenzung von Ihrem Garten nutzen. Pro 5 Meter können 13 MiniTrees gepflanzt werden.
  • Die Höhe des Baums bestimmen Sie durch abschneiden der gewünschten Äste.

  • MiniTree Apfelbäume wachsen kompakt und säulenförmig. Sie bekommen dementsprechend keinen großen Baum in Ihrem Garten.

  • MiniTree Apfelbäume wachsen langsam, das Zurückschneiden ist nicht notwendig und die Äpfel bleiben in Handgröße.

  • Die beste Pflanzzeit von einer Obsthecke ist zwischen November und April.

  • Sie können auch unsere Birnen- und Kirschbäume in die Obsthecke integrieren. Dann beträgt der Pflanzabstand 80cm, da die Bäume größer werden und nicht säulenförmig wie die Apfelbäume wachsen. Aus diesem Grund müssen Sie diese Obstbäume zurückschneiden. Sollten Sie an einer Kombination aus Äpfeln, Kirschen und Birnen interessiert sein, raten wir Ihnen die Kirsch- und Birnenbäume jeweils am Beginn und Ende der Obsthecke zu pflanzen, damit der größere Pflanzabstand nicht die Optik zerstört. Sie können sich natürlich auch für eine reine Apfel-, Kirsch- oder Birnenhecke entscheiden.

  

Fragen Sie ein unverbindliches Angebot an

 

 

Website door Forwart